Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga A Dieburg  -  21. Spieltag

Sonntag, 17.03.19:


Spielvereinigung  -  FV Eppertshausen                                                       1:1 (0:1)


Im Verfolgerduell erzielte die SpVgg Groß-Umstadt am Mittwochabend im heimischen Stadion ein 1:1 (0:1)-Unentschieden. Somit bleibt man zunächst auf dem 3. Tabellenplatz.
Das Spiel begann zerfahren, auf dem widrigen Platz wollte so recht kein Spielfluss aufkommen. Dann schlug FV Eppertshausen aus dem Nichts zu: Nach einem Eckball konnte der Ball nicht geklärt werden, was ein Gästespieler zur 0:1-Führung ausnutzte. Infolgedessen war die SpVgg bemüht, konnte aber lediglich nach Standards etwas Torgefahr erzeugen. In der Defensive stand man sicher, wenn auch die Gäste den ein oder anderen gefährlichen Ansatz vortrugen. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend, bis Kevin Puls nach einer Einzelaktion den Ausgleich auf dem Fuß hatte, jedoch knapp vergab. Dies läutete die Schlussoffensive in der 1. Halbzeit ein. Man presste den Gegner nun in die eigene Hälfte, zu guten Chancen kam man jedoch kaum.
In der 2. Halbzeit überschlugen sich dann die Ereignisse: Zunächst wurde Innenverteidiger Martin Klein nach einer strittigen Schiedsrichterentscheidung mit gelb-rot des Feldes verwiesen. Nur 15 Minuten später - nach knapp 70 Minuten - traf es auch Serdar Birhimeoglu, der gerade erst eingewechselt worden war, um die Defensive zu stabilisieren. Mit nur noch acht Feldspielern und Torwart Clemens Schmidtgall geriet die SpVgg zunächst gehörig unter Druck. Doch der Torhüter reagierte einmal spektakulär, ein anderes mal vergab FV Eppertshausen aus aussichtsreicher Position. Nachdem die 1. Mannschaft diese Drangphase schadlos überstanden hatte, suchte sie selbst wieder den Weg in die Offensive, und wurde belohnt. Nach einem langen Ball von Kapitän Paul Landenberger hebelten Cem Aygün und Patrizio Colucci die Gästeabwehr mit einem feinen Doppelpass aus, den Cem Aygün volley zum 1:1 verwertete. Ein tolles Tor, das noch einmal Auftrieb gab. Da in der 78. Minute auch die Gäste einen Platzverweis erhielten, war in den Schlussminuten noch einmal alles offen. Beide Teams hatten Chancen, die Partie für sich zu entscheiden.
Am Ende steht ein leistungsgerechtes 1:1-Unentschieden. Unter anderen Umständen wäre sicherlich mehr drin gewesen, doch aufgrund des Spielverlaufes ist dieses Ergebnis als Erfolg zu verbuchen. Kommenden Sonntag heißt es Derbytime, wenn der TSV Richen im Ludwig-Wedel-Stadion zu Gast sein wird.




Kader: Clemens Schidgall; Paul Landenberger; Martin Klein; Cem Aygün; Kevin Puls; Veli Can; Jens Reinhardt; Orhan Salo; Patrizio Colucci; Hatem Erdem; Gazi Mohammad; Serdar Birhimeoglu; Bilal Majdalawi; Sahin Cansever; Dario Lehmeier; Hossein Atai.


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg