Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga A Dieburg  -  7. Spieltag

Donnerstag, 19.09.19:


Spielvereinigung - TSV Richen                                                3:1 (1:0)


Nach dem Winzerfest stand am Donnerstag das Derby gegen den TSV Richen an. Nun sollte endlich der Knoten für die SpVgg platzen und eine Siegesserie gestartet werden. Mit dieser Einstellung ging man auch von Anfang an in die Partie. Man konnte sofort spüren, dass beide Mannschaften den Derbysieg einfahren wollten. Doch die Spielvereinigung war die bessere Mannschaft. Obwohl die Gäste aus Richen die erste groß Chance hatten, als bereits in der 5. Minuten ein Gästespieler alleine auf das Umstädter Tor lief aber am starken Clemens Schmidgall scheiterte. Anschließend spielte sich die Partie nur in der Hälfte der Gäste ab. Die Umstädter hatten das Spiel im Griff. Gewannen immer wieder die wichtigen Zweikämpfe und konnten sich so immer wieder gute Torchancen herausspielen. Besonders über die beiden Flügeln war man immer wieder gefährlich. Doch es dauerte bis in die 43. Minute, als nach einer Flanke der Torhüter aus Richen den Ball nicht richtig klären konnte und Marcel Allmann den Fehler gnadenlos ausnutzte und die längst verdiente 1:0-Führung bescherte. So ging man dann auch in die Halbzeitpause. Klar war, dass die Gäste jetzt mehr machen mussten.
So starte der zweite Durchgang dann auch. Die Gäste machten nun mehr nach vorne. Doch die Spielvereinigung fand direkt die passende Antwort. Nach einem Befreiungsschlag verschätzte sich der Abwehrspieler und Patrizio Colucci setzte sich im 1 gegen 1 sehr gut durch und brachte die Umstädter mit 2:0 in Führung. Anschließend warfen die Gäste nun alles nach vorne. Nach einer kleinen Unaufmerksamkeit gelang sogar noch der Anschlusstreffer, doch in Minute 83 wurde Kapitän Veli Can im Strafraum zu Fall gebracht und der gute Unparteiische zeigte sofort auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Özkan Altunbas sicher zum 3:1-Endstand. Mit diesem wichtigen Derby Sieg will man nun wieder in die richtige Bahn kommen und am kommenden Sonntag weitere drei Punkte einfahren. 




Kader: Clemens Schmidgall, Paul Landenberger, Florian Becker, Julian Wick, Daniyel Cimen, Veli Can, Jens Reinhardt, Markus Cimen, Patrizio Colucci, Marcel Allmann, Gazi Mohammad, Serdar Birhimeoglu, Bilal Majdalawi, Sahin Cansever, Timur Guenay, Özkan Altunbas, Cem Aygün.


Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg