2. Mannschaft 2018 / 2019







Heimspieltag : Donnerstag, 20:30 Uhr in der Geiersberghalle
Spielklasse : Kreisliga Gruppe 2
annschaftsführer : Andreas Höfgen

 



                     Abschlusstabelle


     



TV 1888 Reinheim 18 2  0 178:66 38:2


Spvgg. 1928 Groß-Umstadt II 16 2  2 171:75 34:6


DJK SV Vikt. Dieburg 11 4  5 154:132 26:14


1.FC Niedernhausen 11 1  8 129:127 23:17


DJK Blau-Weiß Münster III  8 4  8 134:132 20:20


TSV 1909 Langstadt II  8 3  9 144:126 19:21


KSG 1945 Georgenhausen  8 2 10 123:128 18:22


TSV Nieder-Ramstadt IV  6 5  9 126:140 17:23


TTC 1954 Eppertshausen II  4 7  9 130:156 15:25


TSV 1908 Richen  3 2 15  82:165   8:32


TTV Gräfen- /Schneppenh.III  0 2 18  54:178   2:38

  


                                                                      Gesamtrundestatistik:



    

     Spieler

   

Einsätze

Einzel

1/2 | 3/4 | 5/6 | Ges

Doppel

Bilanz

Q-TTR

2.1

Andreas 

   

Höfgen



20

5(P)


36:4

7:1


36:4
19:3
1666

2.2

Markus

   

Pitsch

3
2:3


2:3
3:0

1596

2.3

Florian

     

Sacher



17

5(P)


15:9

4:1
2:1

17:10
11:6

1700

2.4

4

Bastian

     

Müller



17

6(P)


3:1

4:3
21:2

24:3
16:3
1599

2.5

Jochen

 

Rohs
4

4:1

4:1
3:1

1505

2.6

Konrad

 

Hilarius

13

1(P)

14:7

14:7
8:5

1494

3.1

Andreas

  

Wodniok

4

4:1
1:0
5:1
3:1

1440

3.2

Thomas


Fecher


19
1(P)

4:1
11:10
15:11
11:8

1430
 3.3
Benedikt
Schüßler
     18


:11:11  11:11
   8:10

  1407

3.4

Roland 

 

Schneider

4


1:3 1:3
1:2

1382

3.12

Winfried

 

Jaruschowitz

1


0:1
0:1
0:1

1129












                                 


Rückrundenstatistik :

 


    

     Spieler

   

Einsätze

Einzel

1/2 | 3/4 | 5/6 | Ges

Doppel

Bilanz

Q-TTR

2.1

Andreas 

   

Höfgen



10

5(P)


17:3

7:1


17:3
9:1
1666

2.2

Markus

   

Pitsch

3
2:3


2:3
3:0

1596

2.3

Florian

     

Sacher



8

5(P)


5:4

4:1
2:1

7:5
5:3

1700

2.4

4

Bastian

     

Müller



8

5(P)


1:1

4:3
9:2

10:3
7:1
1599

2.5

Jochen

 

Rohs
3

4:0

4:0
2:1

1505

2.6

Konrad

 

Hilarius

6

7:3

7:3
3:3

1494

3.2

Thomas


Fecher

10
3:1
7:4
10:5
5:5

1430
 3.3
Benedikt
Schüßler
      9


6:5
 6:5
    5:4

  1407

3.4

Roland 

 

Schneider

3


0:3 0:3
1:2

1382
















Vorrundenstatistik :

 


    

     Spieler

   

Einsätze

Einzel

1/2 | 3/4 | 5/6 | Ges

Doppel

Bilanz

Q-TTR

2.1

Andreas 

   

Höfgen

10
19:1


19:1
10:2

1599

2.2

Markus

   

Pitsch








1596

2.3

Florian

     

Sacher

8
10:5


10:5
6:3

1582

2.4

4

Bastian

     

Müller



9

1(P)
2:0
12:0



14:0

2:0


9:2

1:0

1562

2.5

Jochen

 

Rohs
1

0:1


1:0

1513

2.6

Konrad

 

Hilarius



7

1 (P)

7:4



7:4

0:1
5:2

1501

3.1

Andreas

  

Wodniok

4

4:1
1:0
5:1
3:1

1440

3.2

Thomas


Fecher



8

1 (P)

1:0
4:5


5:5

1:0


5:3

1:0

1434

3.3

Roland 

 

Schneider

1


1:0
1:0
1:0

1382
3.5
Benedikt
Schüßler
     9


5:6
5:6
    3:6


3.12

Winfried

 

Jaruschowitz

1


0:1
0:1
0:1

1129
 

 

Spielplan :


    

Vorrunde











Tag Datum Uhr Heim -  Gast


  
Mi
05.09.18 20:00 DJK BW Münster III
-
SpVgg II



3:9
Mo.
10.09.18 20:30
KSG Geogenhausen
-
SpVgg II



4:9
Sa.
29.09.18
19:00
SpVgg II
-
TTV GSW III



9:2
Mo.
15.10.18
20:30
SpVgg II
-
DJK Vikt, Dieburg



8:8
Fr.
26.10.18
20:30
TSV Nieder-Ramstadt IV
-
SpVgg II



1:9
Mo. 29.10.18 20:30 SpVgg II
1.FC Niedernhausen


9:1
Mo.
05.11.18
20:30
SpVgg II
-
TV Reinheim



8:8
Fr.
16.11.18
20:30
TSV Richen
-
SpVgg II



1:9
Do.
22.11.18
20:00
TTC Eppertshausen II
-
SpVgg II



4:9
Mo.
26.11.18
20:30
SpVgg II
TSV Langstadt II


9:3
Fr.
07.12.18
20:30
TTV GSW III

SpVgg II  (Pokal)



1:4













               Rückrunde






Do.
24.01.19
20:30
SpVgg II (Pokal)

1.TTC Darmstadt III


4:1
Mo.
21.01.19
20:30
SpVgg II
DJK BW Münster III


9:1
Mo.
28.01.19
20:30
SpVgg II
TTC Eppertshausen II


9:1
Fr.
08.02.19
20:30
TTV GSW III
-
SpVgg II



1:9
Fr.
15.02.19
19:30
DJK Vikt, Dieburg
-
SpVgg II



9:6
Mo.
18.02.19
20:30
SpVgg II
TSV Nieder-Ramstadt IV



9:4
Mo.
25.02.19
20:30
SpVgg II
KSG Geogenhausen


9:4
Fr.
15.03.19
20:15
TV Reinheim
-
SpVgg II



9:5
Di.
26.03.19
20:15
.1.FC Niedernhausen
-
SpVgg II



5:9
Mo.
06.04.19
18:00
SpVgg II
TSV Richen


9:1
Do.
11.04.19
20:30
TSV Langstadt II
SpVgg II


5:9










 




Spielberichte :


Di. 26.03.201: 1. FC Niedernhausen  - SpVgg II  5:9
Wegweisend für den Erfolg waren diesmal die Doppel. Alle drei waren siegreich und so führte unsere zweite Mannschaft schnell mit 3:0. Eine Führung, die bis zum Ende, nicht mehr hergegeben wurde. Im oberen Paarkreuz mussten sich Andreas und Markus einer sehr gut spielenden Nummer 1 der Gastgeber geschlagen geben. In der Mitte holte Bastian zwei sichere Sieg, während Florian einen Erfolg beisteuerte. Thomas holte im hinteren Paarkreuz, in seinem zweiten Einzel den entscheidenden neunten Punkt für die SpVgg. Es spielten: Andreas Höfgen (3:2/2:3), Markus Pitsch (2:3/3:2), Florian Sacher (3:1/1:3), Bastian Müller (3:1/3:1), Thomas Fecher (2:3/3:2) und Bendikt Schüssler (1:3). Doppel: Höfgen/Müller (3:0), Pitsch/Fecher (3:2) und Sacher/Schüssler (3:1).

Fr. 15.03.2019: TV Reinheim   - SpVgg  II   9:5
Die zweite Mannschaft musste beim bislang ungeschlagenen Spitzenreiter Reinheim antreten. Die Auftaktdoppel liefen nicht ganz nach Wunsch, alle drei gingen jeweils im fünften Satz verloren. 0:3 war somit der Stand aus Sicht der SpVgg  vor der ersten Einzelrunde, in der Florian mit 1:3 verlor ehe Andreas den ersten Punkt für die SpVgg holte. In der Mitte verkürzten Konrad und Bastian durch ihre Siege auf 3:4 Hinten waren allerdings die Gastgeber wieder besser Thomas und Benedikt verloren ihre Spiele klar, so stand es vor der zweiten Einzelrunde 3:6. Vorne verlor Andreas, ehe die SpVgg noch einmal zurückkam. Florian gewann sein Einzel und in der Mitte sorgte Bastian mit seinem klaren Sieg für das 5:7. Die folgenden beiden Einzel gingen verloren, Konrad verlor klar, Thomas unterlag erst im fünften Satz mit 11:9, womit die 5:9-Niederlage der SpVgg bei einer Satzbilanz von 25:31 besiegelt war. Es spielten: Andreas Höfgen (3:0/1:3), Florian Sacher (1:3/3:1), Bastian Müller (3:1/3:0), Konrad Hilarius (3:2/0:3), Thomas Fecher (0:3/2:3) und Benedikt Schüßler (0:3). Doppel: Höfgen/Müller (2:3), Sacher/Schüssler (2:3) und Hilarius/Fecher (2:3).

Mo. 25.02.2019: SpVgg II  - KSG Georgenhausen  9:4
Knapper als es das Ergebnis aussagt, verlief die Partie gegen den Tabellenfünften. Aus den Eingangsdoppeln ging die SpVgg mit einer 2:1-Führung heraus. Höfgen/Müller und Rohs/Schüssler feierten glatte Dreisatzerfolge, doch ebenso klar unterlagen Fecher/Schneider. Am oberen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Andreas und Bastian entschieden jeweils ein Match zu ihren Gunsten. Stark spielte die Mitte, Jochen und Thomas konnten alle vier Einzel gewinnen. Während Ersatzspieler Roland am unteren Paarkreuz ohne Chance war, gewann Benedikt sein Einzel nach hartem Widerstand nach vier Sätzen. Es spielten: Andreas Höfgen (3:0/1:3), Bastian Müller (2:3/3:0), Jochen Rohs (3:0/3:1), Thomas Fecher (3:0/3:2), Benedikt Schüßler (3:10) und Roland Schneider (0:3). Doppel: Höfgen/Müller (3:0), Rohs/Schüßler (3:0) und Fecher/Schneider (0:3)
.


Mo. 18.02.2019: SpVgg II  - TSV Nieder-Ramstadt IV  9:4
Die zweite Mannschaft untermauerte mit ihrem Erfolg den zweiten Tabellenplaz. Der Auftakt gestaltete sich für die SpVgg holprig. Das Einserdoppel Höfgen/Müller setzte sich mit 3:0 durch, Sacher/Schüßler und Hilarius/Fecher verloren jeweils im fünften Satz. Andreas und Florian brachten mit klaren Siegen die SpVgg erstmals in Führung. Bastian erhöhte auf 4:2, dagegen musste sich Konrad gegen den starken Dreier der Gäste geschlagen geben. Die folgenden Einzeln von Thomas, Benedikt, Andreas und Florian gingen alle an die SpVgg zur  8:3 Führung. Den vierten Gegenpunkt gab Bastian ab, der mit 12:14 im fünften Satz verlor. Der Schlusspunkt war Konrad vorbehalten, der mit einem klaren Sieg das Spiel beendete. Es spielten: Andreas Höfgen (3:0/3:0), Florian Sacher (3:1/3:1), Bastian Müller (3:2/2:3), Konrad Hilarius (1:3/3:1), Thomas Fecher (3:2) und Benedikt Schüßler (3:0). Doppel: Höfgen/Müller (3:0), Sacher/Schüßler (2:3) und Hilarius/Fecher (2:3).

 

FR. 15.02.2019: DJK Vikt. Dieburg  - SpVgg II   9:6
Einen herben Rückschlag erlebten die Herren 2 beim Auswärtsspiel beim Tabellendritten Dieburg. Bereits in den Doppeln wurde klar, dass dieses Spiel schwer und auf keinen Fall ein Selbstläufer werden würde. Sacher/Schüßler gaben ihr Doppel in vier Sätzen ab. Hilarius/Fecher verloren klar in drei Sätzen. Den einzigen Punkt im Doppel steuerten die Höfgen/Müller bei. Beim Zwischenstand von 1:2  ging es in die Einzel. Am vorderen Paarkreuz konnten 2 von 4 Punkten geholt werden. Andreas war hier der Matchwinner des Tages und gewann alle seine Spiele. Ausgeglichen ging es im mittleren Paarkreuz zu, Bastian und Konrad waren je einmal erfolgreich. Nicht so gut lief es am hinteren Paarkreuz. Thomas und Benedikt mussten 3 von 4 Einzeln abgeben. Hier holte Thomas den Ehrenpunkt. Fazit: Die erste Saisonniederlage war zwar knapp, geht aber in Ordnung. Die zweite Mannschaft steht jetzt in der Tabelle an Platz 2.
Es spielten: Andreas Höfgen (3:0/3:0), Florian Sacher (0:3/1:3), Bastian Müller (1:3/3:0), Konrad Hilarius (3:1/1:3), Thomas Fecher (0:3/3:0) und Benedikt Schüßler (1:3/1:3). Doppel: Höfgen/Müller (3:1), Sacher/Schüßler (1:3) und Hilarius/Fecher (0:3).


So. 10.02.19 Kreisliga: SpVgg Kreispokalsieger
Bei der Endrunde am 10.02.2019 die in Groß-Zimmern ausgetragen wurde, ermittelten die letzten vier verbliebenen Mannschaften den Kreispokalsieger der Kreisliga. In der ersten Begegnung hatte es unsere 2. Mannschaft mit TV Reinheim zu tun und konnte dieses Spiel mit 4:0 klar für sich entscheiden. Im Endspiel traf die Mannschaft dann auf SG Arheilgen III. Auch hier setzte sich unsere Mannschaft souverän mit 4:0 durch und wurde verdient Kreispokalsieger. Für die SpVgg spielten: Andreas Höfgen, Florian Sacher und Bastian Müller. Am 17. März dürfen sich die Spieler bei der Bezirkspokalendrunde in Mümling-Grumbach beweisen

Mo. 28.01.2019: SpVgg II  -  TTC Eppertshausen II   9:1
Die Herren II fegten Eppertshausen im wahrsten Sinne des Wortes von der Platte. In knapp 2 Stunden gewannen sie ihr Spiel in eigener Halle mit 9:1. Nach den Doppeln führte die SpVgg schnell mit 2:1 und auch in den Einzeln war unsere Mannschaft an diesem Abend klar überlegen. Den einzigen Punktverlust mussten Fecher/Rohs im Doppel hinnehmen, die allerdings erst im Entscheidungssatz in der Verlängerung knapp unterlagen. Ansonsten holten Andreas Höfgen (2), Florian Sacher, Bastian Müller, Jochen Rohs Thomas Fecher und Bendikt Schüssler im Einzel, sowie Höfgen/Müller und Sacher/Schüssler im Doppel die 9 Punkte und bleiben weiterhin Tabellenführer in der Kreisliga Gruppe 2
.

Mo. 21.01.19: SpVgg II  -  DJK BW Münster III    9:1
Do. 24.01.19: SpVgg II  -   1. TTC Darmstadt III   4:1
Souverän hat die 2. Mannschaft ihre Aufgabe gelöst. Im ersten Rückrundenspiel gegen Münster hatte unser Team ein bisschen mehr Gegenwehr erwartet, denn immerhin kam der Tabellenvierte in die Geiersberghalle. Unsere Mannschaft spielte groß auf, im Eiltempo wurde der Sieg nach knapp 2 Stunden sichergestellt. Drei Tage später musste unsere Mannschaft im Kreispokal antreten. Auch hier überzeugte sie durch einen klaren 4:1 Erfolg. Somit kämpft die SpVgg II am Sonntag, den 10.02.19, in Groß-Zimmern um den Kreispokal. Für die SpVgg spielten: Andreas Höfgen, Florian Sacher, Bastian Müller, Jochen Rohs, Thomas Fecher und Benedikt Schüßler.

Fr. 07.12.2018:Pokal Kreisliga: TTV GSW III  -  SpVgg II    1:4
Ohne die Spieler des ersten Paarkreuzes trat die zweite Mannschaft im Pokal beim Tabellenletzten an. Nach der Niederlage von Konrad im ersten Spiel des Abends folgten vier Erfolge der SpVgg und damit ein klares 4:1. Die zweite Mannschaft steht damit im Viertelfinale, das Mitte Januar 2019 ausgespielt wird. Es spielten: Bastian Müller (3:1/3:0), Konrad Hilarius (1:3) und Thomas Fecher (3:1), Doppel:  Müller/Fecher (3:1).


Mo. 27.11.2018: SpVgg II – TSV Langstadt II    9:3

Schwerer als es das Ergebnis aussagt, tat die sich zweite Mannschaft gegen Langstadt, denn von den sechs Spielen die in den fünften Satz gingen, konnte die SpVgg fünf für sich entscheiden. Höfgen/Müller und Hilarius/Fecher hatten bei einer Niederlage von Sacher/Schüßler die  SpVgg nach den Doppeln mit 2:1 in Führung gebracht. Anschließend gewannen Andreas (2), Florian (2), Bastian (2) und Konrad ihre Einzel für den Spitzenreiter. Es spielten: Andreas Höfgen (3:1/3:0), Florian Sacher (3:0/3:2), Bastian Müller (3:2/3:2), Konrad Hilarius (3:1), Thomas Fecher (0:3) und Benedikt Schüßler (1:3). Doppel: Höfgen/Müller (3:2), Hilarius/Fecher (3:2) und Sacher/Schüßler (2:3).

 


Fr. 23.11.2018 2: TTC Eppertshausen II  -   SpVgg II   4:9
Die Doppel liefen aus Sicht der SpVgg nicht rund: Doppel eins mit Höfgen/Müller gewann mit 3:0, dafür verloren Doppel zwei und drei jeweils mit 1:3. Nach diesem 2:1 Rückstand nahm die SpVgg schnell das Heft in die Hand und ließ mit fünf Siegen und einer Niederlage im mittleren Paarkreuz nichts anbrennen und führte nach dem ersten Einzeldurchgang mit 3:6. Im zweiten Durchgang gingen beide Spiele im vorderen Paarkreuz an die SpVgg, in der Mitte wurden die Punkte geteilt, was zum Sieg reichte. Es spielten: Andreas Höfgen (3:0/3:2), Bastian Müller (3:0/3:0), Konrad Hilarius (3:1/0:3), Andreas Wodniok (0:3/3:0), Thomas Fecher (3:1) und Benedikt Schüßler (3:0). Doppel: Höfgen/Müller, Hilarius/Fecher und Wodniok/Schüßler.

Fr. 16.11.2018: TSV Richen  -   SpVgg II   1:9
Im Ortsderby bestimmte die SpVgg klar das Geschehen, wenngleich die Gastgeber etwas unter Wert geschlagen wurden. Im ersten Spiel des Abends musste unser Doppel Sacher/Schüssler die einzige Niederlage hinnehmen. In allen weiteren Partien waren die Akteure der zweiten Mannschaft erfolgreich. Es spielten: Andreas Höfgen, Florian Sacher, Bastian Müller, Konrad Hilarius, Thomas Fecher und Benedikt Schüßler. Doppel: Höfgen/Müller, Hilarius/Fecher und Sacher/Schüßler.


Mo.05.11.2018: SpVgg II    TV Reinheim  8:8
Spannung und Nervenkitzel pur, dazu teilweise begeisternde Ballwechsel und letztlich war es wohl ein leistungsgerechtes Remis im Spitzenspiel Erster gegen den Zweiten. Dabei erwischte die die SpVgg einen guten Start und ging durch Gewinn aller drei Eingangsdoppel und den Einzelsieg von Andreas mit 4:0 in Führung. Im ersten Einzeldurchgang war nur noch Bastian erfolgreich, sodass die  SpVgg mit einem 5:4 Vorsprung in die zweite Runde ging.  Dort brachten Andreas, Bastian und Konrad die Gastgeber mit 8:7 in Führung. War unsere Mannschaft noch bei den Eingangsdoppeln mit 3:0 erfolgreich, so verlief das Abschlussdoppel etwas unglücklich. Im Entscheidungssatz verloren Höfge/Müller mit 9:11. Die SpVgg zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden, konnten sie damit doch ihre Tabellenführung verteidigen. Es spielten: Andreas Höfgen (3:2/3:2), Florian Sacher (0:3/1:3), Bastian Müller (3:0/3:2),  Konrad Hilarius (2:3/3:0), Thomas Fecher (0:3/0:3) und Benedikt Schüßler (2:3/1:3). Doppel: Höfgen/Müller (3:0/2:3), Sacher/Wodniok (3:2) und Fecher/Schüßler (3:2).

Mo. 29.10.2018: SpVgg II    1.FC Niedernhausen  9:1
Den klaren Erfolg wollte Umstadts Kapitän Andreas Höfgen nicht überbewerten: „ Wir hatten leichtes Spiel, da der Gegner mit vier Mann Ersatz angetreten ist“. Nur im Doppel ließen die Gastgeber einen Gegenpunkt zu. Es spielten: Andreas Höfgen (3:0/3:0), Florian Sacher (3:1), Bastian Müller (3:0),  Andreas Wodniok (3:2), Thomas Fecher (3:0) und Benedikt Schüßler (3:0). Doppel: Höfgen/Müller (3:1), Sacher/Wodniok (3:0)  und Fecher/Schüßler (1:3).


Fr. 26.10.2108: TSV Nieder-Ramstadt IV  - SpVgg II    1:9
Beim souveränen 9:1 Sieg war die zweite Mannschaft den Gastgebern deutlich überlegen. Bereits in den Doppeln wurden die Weichen gestellt, alle drei Paarungen kamen zu ungefährdeten Siegen und sorgten für eine schnelle 3:0-Führung. Wenig Probleme gab es auch in den ersten vier Einzeln. Andreas, Florian, Konrad und Bastian erhöhten auf 7:0. Nach dem Ehrenpunkt der Gastgeber sorgte Ersatzspieler Andreas Wodniok mit seinem Sieg für die 8:1 Führung. Letzten Endes war es Andreas Höfgen – mit seinem zweiten Einzelerfolg – vorbehalten, die Partie zu beenden. Es spielten: Andreas Höfgen (3:0/3:2), Florian Sacher (3:0), Bastian Müller (3:0), Konrad Hilarius (3:2), Andreas Wodniok (3:0) und Benedikt Schüßler (1:3). Doppel: Höfgen/Müller (3:1), Sacher/Schüßler (3:0)  und Hilarius/Wodniok (3:1).

  Mo. 15.10.18: SpVgg II  -  DJK Vikt. Dieburg  8:8
„Wir haben mehr erhofft, aber letztlich ist das ein gerechtes Ergebnis“, räumte Groß-Umstadts Spielführer Andreas Höfgen nach dem Unentschieden ein. Während die SpVgg  im vorderen und mittleren Paarkreuz mit jeweils 3:1 Punkten überzeugte, gingen alle vier Punkte im hinteren Paarkreuz an die Gäste. Unsere Mannschaft führte nach den Doppeln mit 2:1 und durch Siege von Andreas, Bastian und Konrad stand es 5:4 nach dem ersten Einzeldurchgang. Im zweiten Einzeldurchgang erhöhten Andreas, Florian und Bastian sogar auf 8:4, doch danach folgten keine weiteren Zähler mehr für die SpVgg. Es spielten: Andreas Höfgen (3:0/3:1), Florian Sacher (1:3/3:0),  Bastian Müller (3:1/3:0), Konrad Hilarius (3:1/1:3), Thomas Fecher (0:3/2:3) und Benedikt Schüßler (0:3/1:3). Doppel: Höfgen/Müller (3:0/2:3), Sacher/Schüßler (0:3)  und Hilarius/Fecher (3:2).


Sa. 29.09.18: SpVgg II  - TTV GSW III  9:2
Das Schlusslicht stellte keine große Herausforderung für unsere Mannschaft dar. In den Doppeln legten die SpVgg-Paarungen Höfgen/Müller und Sacher/Fecher, bei einer Niederlage von Schüßler/Jaruschowitz, ein 2:1 vor. Durch Siege von Andreas Florian, Bastian, Thomas und Benedikt zog unsere Mannschaft auf 7:1 davon. Nach einer Niederlage von Winfried sorgten Andreas und Florian in der zweiten Einzelrunde für die entscheidenden Punkte zum 9:2. Es spielten: Andreas Höfgen, Florian Sacher Bastian Müller, Thomas Fecher, Benedikt Schüßler und Winfried Jaruschowitz.

Mo. 10.09.18  KSG Georgenhausen  - SpVgg II   4:9
Bei der KSG Georgenhausen feierte die 2. Mannschaft ihren zweiten Auswärtserfolg  und erwischte somit einen tollen Start in die Saison. Insgesamt war der Sieg ungefährdet. Nach den Doppeln, hier  führte die SpVgg  durch Siege von Schneider/Wodniok und Höfgen /Sacher,  mit 2:1, konnte der Gastgeber im ersten Einzel noch einmal ausgleichen. Aber danach gewann die SpVgg die nächsten  sechs Einzel durch Andreas Höfgen (2) , Andreas Wodniok, Konrad Hilarius, Roland Schneider, Thomas Fecher zum 2:8. Nach zwei Niederlagen von Florian Sacher und Konrad Hilarius sicherte Andreas Wodniok das 4:9.   

Mi. 05.09.18 DJK Münster III – SpVgg Groß-Umstadt II 3:9
Im ersten Saisonspiel konnte sich die 2. Mannschaft letztendlich sicher mit 9:3 durchsetzen. Mit 3 Doppelsiegen zu Beginn wurden bereits die Weichen zum Sieg gestellt. Während sich Höfgen/Müller gegen das Spitzendoppel des Gastgebers schwer taten, siegte das als Doppel 1 ins Rennen geschickte Doppel Rohs/Fecher ganz sicher mit 3:0. Nachdem auch unser Doppel 3 Sacher / Schüßler im 5. Satz die Oberhand behielt, konnte das vordere Paarkreuz mit zwei umkämpften Siegen auf 5:0 erhöhen. Danach musste leider Jochen Rohs gegen seinen erst 14-jährigen Kontrahenten den ersten Gegenpunkt zu lassen, wobei er eine 2:0 Satzführung am Ende nicht ausreichte und er die folgenden Sätze jeweils knapp verlor. Mit zwei jeweils ungefährdeten 3:0 Erfolgen erhöhten Bastian Müller und Benedikt Schüßler im Anschluss auf 7:1. Danach wurde es kurz doch noch einmal etwas spannender, da zunächst Thomas Fecher und anschließend auch Andreas Höfgen im Spitzeneinzel deutlich unterlegen waren. Im Anschluss konnten jedoch mit zwei guten spielerischen und kämpferischen Leistungen von Florian Sacher und Bastian Müller das Spiel erfolgreich beendet werden.