Kontakt · Sitemap 

    



 
Home Verein Stadion Fußball Tischtennis Links Bildergalerien Interaktiv

 

  Aktuelles

  Verein

  Stadion

  Fußball

          Aktive

               Mannschaft

               Ergebnisse

               Spielberichte

               Torschützen

               Termine

          Jugend

          Alte Herren

  Tischtennis

  Links

  Bildergalerien

  Interaktiv



Kreisliga D Dieburg  -  23. Spieltag

Sonntag, 27.03.22:


SG Mosbach/Radheim III - SpVgg Groß-Umstadt II                                          6:0 (3:0)           


Am Wochenende stand das dritte Spiel nach der Winterpause für die Zweitbesetzung der SpVgg auf dem Programm. Es ging zum Aufstiegsaspiranten nach Mosbach. Vor Beginn schon der erste Aufreger - es war kein Schiedsrichter vor Ort. Leider ein immer häufiger auftretendes Problem in den unteren Klassen. Zum Glück sprang ein Betreuer von Mosbach ein und pfiff das Spiel. Dieser sollte auch in der Folge im Mittelpunkt stehen.
Nach einer faden Anfangsviertelstunde zog Mosbach das Tempo an und ging in der 19. Minute durch ein vermutliches Abseitstor, allerdings verdient, in Führung. In der Folge sahen die Zuschauer ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen und den ein oder anderen Nicklichkeiten. In der 30. Minute presste Mosbach den Spielaufbau der SpVgg so zu, dass die SpVgg zu einem Fehler im Aufbau gezwungen wurde und durch einen gut zu Ende gespielten Konter Mosbach auf 2-0 erhöhte. Ein paar Minuten später kam es zum größten Aufreger des Spiels. Falscher Einwurf Mosbach - Spiel läuft trotzt mehrfacher Proteste der SpVgg einfach weiter. Ballverlust von Mosbach und direkter Konter von der SpVgg. Dennis Ott läuft alleine Richtung Tor und auf einmal ein Pfiff - wegen falschem Einwurf. Unverständlich für alle Beteiligten, da der Pfiff erst deutlich später ertönte. Ein fast sicheres Tor wurde der SpVgg dadurch geklaut. Kurz vor der Halbzeit kam es zur nächsten strittigen Szene. Ein Freistoß der Mosbacher flog durch den Sechzehner und die Abwehrkette der SpVgg blieb an der Sechzehnerkante stehen um alle Mosbacher ins Abseits laufen zu lassen. Sieben Mosbacher standen verwaist im Strafraum der SpVgg und köpften den Ball ein. Jeder ging von Abseits aus, doch das Tor zählte. Mit dem 3-0 ging es dann in die Pause.
Nach einer lautstarken Halbzeitansprache von Neu Coach Pascal Parente, wollte die SpVgg das Spiel nutzen um sich für die kommende Spiele einzuspielen und den Spielaufbau zu festigen. Nach dem Anstoß wurde man allerdings von den stark spielenden Mosbachern überrannt. Und man musste in der 47. das 4-0 hinnehmen. In der Folge stabilisierte die SpVgg ihr eigenes Spiel und war besser im Spiel. Eventuell auch damit zusammenhängend, das Mosbach etwas das Tempo raus nahm. Dennoch musste die SpVgg noch 2 Gegentreffer hinnehmen. In der 75. Minute klingelte der Kasten nach einer Ecke. Und in der 90. Minute setze Mosbach mit einem Konter den 6-0 Endstand.
Im Großen und Ganzen keine gute Leistung der SpVgg. Die Fehler werden jetzt im Training aufgearbeitet und beim nächsten Heimspiel am 03.04.2022 um 13:00 Uhr gegen die Zweitbesetzung von Reinheim/Spachbrücken wird wieder voller Einsatz gezeigt. Leider müssen wir bei dem Spiel auch zwei Leistungsträger verzichten, die sich beim Spiel gegen Mosbach verletzt haben. Jesufat Barros (Gehirnerschütterung) und Jannik Hufnagel (Diagnose noch unbekannt) - wir wünschen an der Stelle gute Besserung.



Kader: Marius Rank, Robin Kleen, Fabian Braun, Jesufat Barros, Qalandari Ezmarei, Mendes Tiago Cardoso, Dennis Ott, Ben Seipel. Jannik Hufnagel, Pascal Parente, Roberto Moreira, Andre Martins, Edmond Jusufi



Ergebnisse

   
   

 

Termine

   
   
 

Gästebuch

   
...zum Eintragen von allgemeinen Nachrichten an den Verein    

 

Forum

   
...zum Diskutieren aktueller Themen rund um die SpVgg